51 bildungssprachliche Begriffe und ihre Antonyme

31 bildungssprachliche Begriffe und ihre Antonyme

Man nennt sie auch Gegensatzwörter oder Oppositionswörter. Antonyme stehen sich unversöhnlich gegenüber, sie drücken jeweils das Gegenteil voneinander aus. So wie klein und groß, dick und dünn oder schwarz und weiß. Nur hier in den Gefilden der Bildungssprache und schlauer Wörter; was die Sache ein wenig schwieriger, aber auch niveauvoll und interessant macht.

Hier ist eine Zusammenstellung bildungssprachlicher Adjektive. In einigen Fällen kann man auch Paare mit anderen Synonymen der aufgeführten Wörter bilden, die dann wiederum eigene Gegensätze erzeugen.

Bildungssprache Buch Cover Lerne die Bildungssprache! Das praktische Handbuch schlauer Wörter unterstützt dich mit über 1.600 durchdachten Einträgen. Besser verstehen und klüger schreiben. Verständliche Erläuterungen und lebensnahe Beispiele erleichtern das Einprägen. Als PDF, ePUB oder Print. Jetzt ansehen

Adjektive

AdjektivAntonym
apokryph – geheim, zweifelhaftkanonisch – anerkannt, normativ
ephemer – flüchtig, kurzlebigpersistent – dauerhaft, beständig
lakonisch – kurz und prägnantin extenso – in aller Ausführlichkeit, vollständig
klandestin – heimlich, verstecktmanifest – offenkundig, deutlich
obsolet – veraltet, außer Gebrauchinnovativ – erfinderisch, neuartig
volatil – unbeständig, flüchtigstabil – fest, unveränderlich
elitär – exklusiv, für eine Elitepopulistisch – auf den Volkszuspruch ausgerichtet
ephemer – kurzlebig, vergänglichperpetuell – ewig, unendlich
kryptisch – unklar, rätselhaftexplizit – deutlich, ausdrücklich
opulent – prachtvoll, üppigasketisch – genügsam, enthaltsam
ambivalent – zwiespältig, doppeldeutigeindeutig – klar, unzweideutig
esoterisch – für einen inneren Kreisexoterisch – für alle zugänglich
proliferativ – sich schnell vermehrendstagnierend – stillstehend, nicht wachsend
transient – vorübergehend, flüchtigpermanent – dauerhaft, anhaltend
hermetisch – luftdicht, abgeschlossenpermeabel – durchlässig
surreal – überwirklich, traumhaftrealistisch – wirklichkeitsnah, pragmatisch
tangential – nur am Rande berührendzentral – im Mittelpunkt stehend
archaisch – altertümlich, veraltetprogressiv – fortschrittlich
enthusiastisch – überschäumend begeistertapathisch – teilnahmslos, unempfindlich
opulent – üppig, verschwenderischspartanisch – einfach, bescheiden
akribisch – sehr genau, detailverliebtkursorisch – flüchtig, oberflächlich
prägnant – treffend, ausdrucksstarkdiffus – unklar, verschwommen
heterogen – uneinheitlich, ungleichartighomogen – einheitlich, gleichartig
dichotom – zweigeteiltmonolithisch – einheitlich, aus einer Einheit bestehend
antiquiert – überholt, aus der Modeavantgardistisch – fortschrittlich, innovativ
anachronistisch – zeitlich fehl am Platzkontemporär – der gleichen Zeit angehörend, aktuell
sublim – erhaben, feinsinnigtrivial – alltäglich, gewöhnlich
transzendent – übernatürlich, das Normale übersteigendimmanent – innewohnend, innerweltlich
kohärent – zusammenhängend, logisch konsistentdisparat – uneinheitlich, verschiedenartig
resilient – widerstandsfähig, schnell erholendfragil – zerbrechlich, leicht zu beschädigen
exemplarisch – beispielhaft, vorbildlichatypisch – nicht typisch, ungewöhnlich
implizit – nicht direkt ausgedrückt, unausgesprochenexplizit – deutlich, ausdrücklich

Substantive

SubstantivAntonym
Prosperität – WohlstandAdversität – Unglück
Euphorie – überschwängliche FreudeMelancholie – tiefe Traurigkeit
Volatilität – UnbeständigkeitStabilität – Beständigkeit
Autonomie – SelbstständigkeitDependenz – Abhängigkeit
Redundanz – ÜberflüssigkeitKonzision – Knappheit
Agilität – BeweglichkeitRigidität – Steifheit
Innovation – NeuerungObsoleszenz – Veralterung
Diversität – VielfaltUniformität – Einförmigkeit
Transparenz – OffenheitOpazität – Undurchsichtigkeit
Effizienz – WirksamkeitIneffizienz – Unwirtschaftlichkeit
Integrität – UnversehrtheitKorruption – Unredlichkeit
Pluralität – VielfältigkeitMonotonie – Eintönigkeit
Konvergenz – ZusammenlaufDivergenz – Auseinanderstreben
Dissonanz – MissklangHarmonie – Einklang
Ambivalenz – ZwiespältigkeitEntschlossenheit – Entscheidungsfreude
Präzision – GenauigkeitVagheit – Unklarheit
Apathie – GefühllosigkeitEmpathie – Mitgefühl
Vitalität – LebenskraftLethargie – Trägheit
Kohärenz – ZusammenhangDisparität – Ungleichheit
Omnipräsenz – AllgegenwartAbsenz – Abwesenheit, Fehlen
Kausalität – Ursache mit WirkungKorrelation – Zusammenhang ohne Ursache
Impetus – Schwung, AntriebIndolenz– Gleichgültigkeit

Werkstatt

Die Visualisierung generierte die KI DALL-E via Bing, was darin abgebildet ist, existiert in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts im Beitragsbild oben sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Google).

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Der Autor

Sven Lennartz AvatarSven Edmund Lennartz ist Fachautor, Schriftsteller und Gründer verschiedener Online-Unternehmen, wie Dr. Web (Webdesign), Conterest (Bloggen), Sternenvogelreisen (Sprache) und Smashing Magazine (Webdesign & Entwicklung). Homepage