12 geniale Hacks, mit denen du garantiert auf dem Campus überlebst

12 geniale Hacks, mit denen du garantiert auf dem Campus überlebst

12 geniale Hacks, mit denen du garantiert auf dem Campus überlebst, auch wenn du chronisch pleite und verkatert bist.

  1. Mein ultimativer Trick, um nie wieder für Essen zahlen zu müssen: Schnorr dich durch! Geh auf jeden Ersti-Abend, jede Fachschaftsparty und jedes Institutsmeeting. Dort gibt’s immer was zu futtern – von Pizzabrötchen bis Mettigel. Gönn dir!
  2. Wie du auch ohne Kohle immer stylish gekleidet bist: Mein Geheimtipp: der Kleidertausch! Veranstalte mit deinen Kommilitonen eine Klamottentauschparty. Jeder bringt Teile mit, die er nicht mehr trägt und sucht sich was Neues raus. Jackpot!
  3. Der geniale 3-Schritte-Plan, um im Hörsaal nie einzupennen: Schritt 1: Immer in der ersten Reihe sitzen. Schritt 2: Aktiviert mitmachen und Fragen stellen. Schritt 3: In den Pausen Liegestütze machen. So bleibst du 100pro wach!
  4. Warum ein Nickerchen in der Biblio besser ist als jeder Energydrink: Buche dir einen Arbeitstisch ganz hinten in der Bib und gönn dir zwischen zwei Lerneinheiten ein Power-Napping. 20 Minuten reichen und danach bist du wieder voll da. Aber stell den Wecker, sonst pennt dich noch einer an!
  5. Wie du mit der Fahrgemeinschafts-Masche günstig durch die Gegend kommst: Kein Bock auf überteuerte Bahntickets? Dann finde Mitfahrgelegenheiten auf Online-Portalen oder schnorr dich bei Kommilitonen mit Auto durch. Geteiltes Leid ist halbes Leid!
  6. Mein Erfolgsrezept, um auf WG-Partys immer der King zu sein
    Bring eine Flasche selbstgemixten Cocktail mit, erzähl witzige Anekdoten aus dem Unileben und hol später deine Gitarre raus für eine Runde Sing-along. Damit kannst du voll punkten!
  7. Der DIY-Trick, um nie wieder für Laborkittel und Co. blechen zu müssen: Näh dir deine Ausrüstung selbst! Kittel, Kochmütze und so weiter sind schnell selbst gemacht. Im Internet gibt’s Anleitungen und Schnittmuster. Das spart Geld und du kannst kreativ werden.
  8. Wie du dir mit der Portion-Control-Methode die Kneipentouren leistest: Bestell dir nur jedes zweite Mal ein Getränk und lass deine Freunde einen mittrinken. Oder halt dich an Freibier und Kurze. So sparst du Kohle und kannst länger feiern.
  9. Meine Geheimwaffe gegen Lernfrust: die Belohnungstaktik
    Für jede gemeisterte Lerneinheit gönnst du dir was Gutes, z.B. eine Folge deiner Lieblingsserie oder ein Eis. Damit bleibst du motiviert und nimmst dem Lernen den Schrecken.
  10. Der kreative Lifehack, um günstig an Lehrbücher zu kommen: Statt sündhaft teure neue Bücher zu kaufen, leih sie dir in der Bib aus oder schau in Online-Tauschbörsen. Oft werden ältere Auflagen verschenkt, die sind fürs Lernen meist auch okay.
  11. Wie du mit Gratis-Proben vom AStA über Monate hinwegkommst: Von Kulis über Kondome bis hin zu Instantsuppen: Beim AStA gibt’s oft Give-aways und Proben für lau. Schau regelmäßig vorbei und lass ordentlich abstauben!
  12. Mein persönlicher Favorit: der Punkte-Sammeltrick in der Mensa: Viele Mensen haben ein Bonuspunkte-System. Für jeden Einkauf gibt’s Punkte und die kannst du später gegen Gratisessen oder -kaffee eintauschen. Also fleißig Stempel sammeln und ab und an for free schlemmen!

Guck dir auch die hier an:

Bildungssprache Buch Cover Lerne die Bildungssprache! Das praktische Handbuch schlauer Wörter unterstützt dich mit über 1.600 durchdachten Einträgen. Besser verstehen und klüger schreiben. Verständliche Erläuterungen und lebensnahe Beispiele erleichtern das Einprägen. Als PDF, ePUB oder Print. Jetzt ansehen

Werkstatt

Die Visualisierung generierte die KI DALL-E via Bing, was darin abgebildet ist, existiert in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts im Beitragsbild oben sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Google).

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Der Autor

Sven Lennartz AvatarSven Edmund Lennartz ist Fachautor, Schriftsteller und Gründer verschiedener Online-Unternehmen, wie Dr. Web (Webdesign), Conterest (Bloggen), Sternenvogelreisen (Sprache) und Smashing Magazine (Webdesign & Entwicklung). Homepage

Schreibe einen Kommentar