KI-Zitate: 37 kluge Sprüche von Denkern und Machern

KI-Zitate: 37 kluge Sprüche von Denkern und Machern

Künstliche Intelligenz ist nicht neu. Es gibt sie schon seit den späten 1950er Jahren. In der Science-Fiction existiert sie ebenfalls schon seit langem. Neu ist aber ihr Vordringen in unseren Alltag. Nicht wenige Menschen fühlen sich von KI und ihren aktuellen Vertretern wie ChatGPT bedroht, andere sehen vor allem Chancen und Gelegenheiten.

Einige bedeutende Denker, Wissenschaftler und Technologieführer haben sich zu KI geäußert. Hier sind einige kluge Aussagen noch klügerer Menschen über künstliche Intelligenz.

Bildungssprache Buch Cover Lerne die Bildungssprache! Das praktische Handbuch schlauer Wörter unterstützt dich mit über 1.600 durchdachten Einträgen. Besser verstehen und klüger schreiben. Verständliche Erläuterungen und lebensnahe Beispiele erleichtern das Einprägen. Als PDF, ePUB oder Print. Jetzt ansehen

Liste der KI-Zitate

Behandle KI, als wäre sie menschlich, eben weil sie sich in vielerlei Hinsicht so verhält.

Ethan Mollick, Professor und KI Experte: One Useful Thing.

Jeder junge Mensch muss wissen, wie man KI in allem, was er tut, nutzt.

David Marchick, Dekan der Kogod School of Business der American University

Mit Künstlicher Intelligenz rufen wir den Dämon.

Elon Musk, Gründer von SpaceX, CEO von Tesla und Mitfinanzierer von OpenAI.

Wir sollten uns nicht darauf konzentrieren, KI wie Menschen denken zu lassen, sondern darauf, die Stärken der KI zu nutzen, um unsere Welt zu verbessern.

Geoffrey Hinton, ein britisch-kanadischer Kognitionswissenschaftler und Informatiker, oft als »Pate des Deep Learning« bezeichnet.

KI ist so grundlegend wie Elektrizität. Sie wird alles verändern, wie wir leben, arbeiten und spielen.

Jeff Bezos in einem Interview mit dem Time-Magazine

Generative KI kann als eine der kreativsten Kräfte in den kommenden Jahrzehnten betrachtet werden, mit dem Potenzial, in jedem Bereich des menschlichen Unterfangens Innovationen zu fördern.

Demis Hassabis, Mitgründer und CEO von DeepMind.

KI wird die Welt mehr verändern als das Internet.

Yann LeCun, Direktor für KI-Forschung bei Facebook und Professor an der New York University.

Wir brauchen eine KI, die die Menschen unterstützt, nicht eine, die sie ersetzt.

Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Web.

KI ist nicht nur ein technisches Werkzeug, sondern ein Spiegel unserer Gesellschaft. Was wir in KI-Systemen sehen, sind oft nicht die ‘Intelligenzen’, sondern die Vorurteile und Annahmen derer, die sie erschaffen haben.

Kate Crawford, führende Forscherin im Bereich soziale Implikationen der KI.

Der Erfolg bei der Schaffung effektiver KI könnte das größte Ereignis in der Geschichte unserer Zivilisation sein. Oder das letzte, es sei denn, wir lernen, wie man die Risiken vermeidet.

Stephen Hawking, der renommierte theoretische Physiker und Kosmologe.

Wenn es darum geht, KI in der Geschäftswelt einzusetzen, geht es nicht darum, Menschen zu ersetzen. Es geht darum, den Menschen zu verstärken.

Ginni Rometty, ehemalige Präsidentin und CEO von IBM.

KI wird alles verändern. Es wird wahrscheinlich das Wirtschaftssystem, wie wir es kennen, das Bildungssystem und die Art, wie wir denken, umgestalten.

Sam Altman, CEO von OpenAI.

Künstliche Intelligenz ist eine der Technologien, die das Potenzial hat, die Produktivität zu steigern, Innovation zu fördern und neue Wohlstandswellen zu schaffen.

James Manyika, ein führender Forscher im Bereich der Wirtschafts- und Technologiepolitik.

Um KI richtig zu gestalten, müssen wir sie durch die Linse der Menschlichkeit betrachten.

Li Fei-Fei, Professorin an der Stanford University und Mitgründerin von Google AI.

Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen Ära, in der KI das Potenzial hat, die Grundlagen unserer Gesellschaft zu verändern. Es ist entscheidend, dass wir diese Technologien auf eine Weise entwickeln und einsetzen, die der gesamten Menschheit zugutekommt.

Sam Altman, CEO von OpenAI.

Künstliche Intelligenz könnte sich als das schlimmste Ereignis in der Geschichte unserer Zivilisation erweisen, es sei denn, die Gesellschaft findet Wege, ihre potenziellen Risiken zu kontrollieren.

Stephen Hawking, der renommierte theoretische Physiker und Kosmologe.

Du musst sie immer noch lenken, sonst gibt sie dir Mist. Man kann menschliches Urteilsvermögen nicht ausschalten.

Sheena Iyengar, Professorin an der Columbia Business School

Wir stehen am Beginn der Nutzung von KI für wahrscheinlich die größte positive Transformation, die die Bildung je gesehen hat.

Sal Kahn, CEO und Gründer der Khan Academy, während eines TED Talks.

ChatGPT ist ein intelligentes Gesprächs- und Feedbackinstrument, dessen Antwortqualität von der Qualität der gestellten Fragen abhängt.

Lisa Schöllhammer, Uni Stuttgart

KI ist wie ein Kind, das wir erziehen müssen. Wir müssen ihm beibringen, was richtig und falsch ist, und wir müssen ihm helfen, sein volles Potenzial auszuschöpfen.

Yann LeCun, Chef-KI-Wissenschaftler bei Meta

KI ist nicht dazu da, uns zu ersetzen, sondern um uns zu ergänzen und uns dabei zu helfen, besser zu werden.

Margaret Boden, britische Philosophin und Informatikerin

KI ist nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart. Sie verändert bereits unser Leben in vielerlei Hinsicht, und sie wird dies in Zukunft noch viel stärker tun.

Kai-Fu Lee, chinesisch-amerikanischer Informatiker und Autor

KI ist wie ein Dämon, den wir aus der Flasche gelassen haben. Wir wissen nicht, wie wir ihn kontrollieren sollen, und wir wissen nicht, was er mit uns machen wird.

Nick Bostrom, schwedischer Philosoph und KI-Forscher

KI ist die größte Gefahr für unsere Freiheit und Privatsphäre. Wir müssen uns vor ihr schützen.

Edward Snowden, US-amerikanischer Whistleblower

Zitate von Sam Altman

Aus einem Video der Stanford Uni: The Possibilities of AI. Von Anfang Mai 2024.

“Dies ist wahrscheinlich die beste Zeit, um Unternehmen zu gründen, seit dem Internet, zumindest vielleicht in der Geschichte der Technologie.”

“Mir ist ehrlich gesagt egal, ob wir jedes Jahr 500 Millionen Dollar oder 5 Milliarden oder 50 Milliarden verbrennen, solange wir letztendlich weit mehr Wert für die Gesellschaft schaffen als das.”

“Ich denke, dass wir jedes Jahr in den nächsten vielen Jahren dramatisch leistungsfähigere Systeme haben werden.”

“Dinge, die intelligenter sind als wir, werden zu diesem gleichen Gerüst beitragen […] Deine Kinder werden Werkzeuge zur Verfügung haben, die dir nicht zur Verfügung standen.”

KI-Zitate von Google-Mitarbeitern

Sundar Pichai, CEO von Google:

Jeff Dean, Leiter der Google AI:

Demis Hassabis, Mitbegründer von DeepMind (von Google übernommen):

  • “KI ist nicht die Bedrohung für die Menschheit, die manche Menschen befürchten. Sie hat das Potenzial, unser Leben auf viele positive Arten zu verbessern.” (Quelle: https://blog.google/technology/ai/)
  • “Wir müssen die Entwicklung der KI sorgfältig lenken, um sicherzustellen, dass sie der Menschheit zugutekommt.” (Quelle: https://www.theguardian.com/)
  • “KI ist ein unglaublich aufregendes und vielversprechendes Gebiet, und ich bin optimistisch, dass es eine positive Zukunft für die Menschheit gestalten kann.” (Quelle: https://blog.google/technology/ai/)

Lies weiter: Was du eine KI unbedingt einmal fragen solltest – 75 Ideen für Spaß mit ChatGPT

Werkstatt

Das Beitragsbild generierte die KI DALL-E via Bing, was darin abgebildet ist, existiert in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Google). Die Headline wurde mit Google Gemini optimiert.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Der Autor

Sven Lennartz AvatarSven Edmund Lennartz ist Fachautor, Schriftsteller und Gründer verschiedener Online-Unternehmen, wie Dr. Web (Webdesign), Conterest (Bloggen), Sternenvogelreisen (Sprache) und Smashing Magazine (Webdesign & Entwicklung). Homepage

Schreibe einen Kommentar